Wohnwagenreise – Vorteile & Nachteile dieser Reiseart

Heute möchte ich dir die Vorteile und Nachteile der Wohnwagenreise schildern. Selbstverständlich ist das meine ganz eigene subjektive Ansicht.

Ich bin bereits als Kind zum Campen gekommen. Das war in den 1980ern. Meine Eltern sagen, dass sie durch mich zum Campen gekommen sind, da ich auswärts nirgends gerne geschlafen habe. Angefangen hat alles mit einem Mietwohnmobil und einer Tour nach Südfrankreich

Vorteile der Wohnwagenreise

Der größte Vorteil der Wohnwagenreise ist für mich die Freiheit. Wir sind nicht auf Schulferien angewiesen und können daher in der Nebensaison reisen. Das spart eine Menge Geld. Gleichzeitig ist am Urlaubsziel meist auch weniger los. Das kommt uns sehr entgegen. Alles ist viel ruhiger und weniger überlaufen. Zudem kann ich meist auf eine Stellplatzreservierung verzichten.

In der Nebensaison haben wir zudem den Vorteil, das Ziel der Wohnwagenreise kurzfristig festlegen zu können. Wir suchen uns vorher zwei oder drei Reiseziele aus. Die eigentliche Entscheidung fällt oft erst wenige Tage vor der Abreise. Schlussendlich entscheidet meist der Wetterbericht.

Vor Ort mag ich es den Tag völlig flexibel gestalten zu können. Es ist ein Ausflug geplant? Dann gibt es ein frühes Frühstück. Es regnet oder wir wollen einfach faul sein, dann darf das Frühstück auch gerne am späten Vormittag stattfinden. Alles ganz nach unserem Bedürfnis.

Ich mag das Reduzierte am Campen. Der Wohnwagen gibt den Stauraum und das zulässige Gewicht vor. Und in diesem Rahmen darf ich einpacken was ich möchte. Natürlich gibt es auch bei uns Gegenstände der Kategorie ‚Muss-unbedingt-mit‘. Meine Spiegelreflex-Kamera gehört in diese Kategorie. Genau wie der Handkaffeefilter mit Zubehör. Zudem mag ich es, das eigene Bett dabei zu haben. Der Wohnwagen hat einfach seine ganz eigene Vertrautheit, egal wo er gerade abgestellt ist.

Es gibt ja die tollsten Deko und Individualisierungs-Ideen, so das sich für jeden Geschmack eine Variante findet. Ich muss gestehen, dass wir völlig ohne Deko verreisen, ist einfach nicht mein Ding…

Nachteile der Wohnwagenreise

Einer der Nachteile am Wohnwagenreisen ist die „Hausarbeit“. Leider spülen keine fleißigen Heinzelmännchen das Geschirr. Und auch das Frisch-/Abwasser will geholt und weggebracht werden. Alles nicht dramatisch und doch muss es erledigt werden.

Falls es am Urlaubsort mehrere Tage am Stück regnet, kommen noch ein paar Nachteile dazu. Die nassen Handtücher trocknen nach dem Duschen nur noch langsam bis gar nicht. Der Bewegungsradius wird deutlich kleiner, da oft auch die Außentemperaturen sinken. Oder jeder Schritt im Vorzelt wird von einem schmatzenden Geräusch begleitet, weil das Regenwasser nicht mehr versickert.

Ab und zu kann einem auch tierischer Besuch – Stichwort Ameisen – kurzfristig die Laune verderben. Damit hatten wir in der Vergangenheit schon Schwierigkeiten. Aber auch hier gibt es Abhilfe.

Dazu fallen in vielen Ländern für ein Gespann, im Vergleich zu einem PKW, höhere Mautkosten an. Teilweise sind auch die Tempolimits bei der An- und Abreise nervig. Überhaupt ist es zu empfehlen sich vorab über die unterschiedlichen Vorschriften zu informieren – Stichwort „Umweltzone“.

Und auch ein Wohnwagen kostet Unterhalt. Als erstet die Anschaffungskosten. Da die Folgekosten für die Kfz-Steuer, die Versicherung, alle zwei Jahre die Tüv-Abnahme und eventuelle Werksstattkosten. Wer handwerklich begabt ist, kann viele kleine Reparaturen selbst machen. Aber für manche Arbeiten braucht es einfach eine Fachwerkstatt. Dazu ist ein entsprechendes Zugfahrzeug nötig. Das fällt durch den Wohnwagen vielleicht eine Nummer größer aus, als es für den „normalen“ Alltag sein müsste. Zu guter Letzt braucht der Wohni außerhalb der Reisezeit einen Stellplatz (am besten überdacht) der je nach Situation Miete kostet.

Fazit  

Für mich überwiegen die Vorteile ganz klar. Daher kann es nie schnell genug gehen bis zur nächsten Wohnwagenreise… 😊

Was sind für dich die größten Vorteile am Campen?

Welche Nachteile stören dich am meisten?

Lasse mir gerne deinen Kommentar hier!

Und hier gibt es noch mehr zu unseren Städtereisen

Volle Transparenz: Meine Texte enthalten teilweise werbende Inhalte zu Produkten und/oder Werbe-Links  zu Produkten, die ich nutze/genutz habe.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen